|  Home |  Beruf |  Computer |  Referenz |  Farbmetrik |  Umwelt |  QM-Leistung |  Programmieren |  CallCenter | 

Wetterlinks

Die "gefühlte" Temperatur/ der WIND-CHILL-Effekt

abgelesene (gemessene) Temperatur in °C
Windgeschwindigkeit in km/h
 Die gefühlte Temperatur =wind-chill-Temperatur:

Berechnung der äquivalenten Wind Chill Temperatur

Die Erfahrung lehrt uns, dass es kühler ist wenn der Wind weht. Dies ist der sogenannte "Chill"-Effekt. Der natürliche "Wärmehof" den jeder Mensch um seinen Körper mit der Körpertemperatur bildet wird durch Luftbewegungen gestört. Dieser Effekt beruht darauf, dass mit einer erhöhten Luftgeschwindigkeit durch verstärkte Bewegung der Wärmetransport weg vom Menschen sich unangenehm auswirkt und die gefühlte Temperatur verringert scheint.
Ein Effekt, der sich insbesondere bei schneller Bewegung: Biken, Skifahren, etc. bemerkbar machen kann (oder eben wenn der Wind weht). Dabei fühlt sich die Luft sehr kalt an. Diese gefühlte Temperatur kann man berechnen. Es kann Einfluß auf die Kleidung haben!

Die Formel wurde von Paul A. Siple und Charles F. Passel (Antarktiserforschern) entwickelt .

In folgenden Maßeinheiten:

Windgeschwindigkeit in km/h

Temperaturen in Grad Celsius: twc = 33 + (0,478 - 0,0124 * Windgeschindigkeit + 0,237 * sqrt(Windgeschindigkeit)) * (33 + tgemessen)
Temperaturen in Grad Fahrenheit: twc = 91,4 - (0,475 - 0,0203 * Windgeschindigkeit + 0,304 * sqrt(Windgeschindigkeit))*(91,4 - tgemessen)

mittlere Hauttemperatur des Menschen: 33°C oder 91,4 °F
Die Grenzen dieser Gleichungen
Windgeschwindigkeiten: zwischen 6,4 km/h (= 4 m/h) und 80 km/h (= 48 m/h).
bei Windgeschwindigkeiten unterhalb 6,4 km/h gilt: twc = tgemessen

Windgeschwindigkeit

Darunter versteht man die Geschwindigkeit bewegter Luft, die in Metern pro Sekunde (m/s), Kilometern pro Stunde (km/h) oder Knoten angegeben wird. Wegen der geringen Rauhigkeit der Oberfläche ist die Windgeschwindigkeit über Seegebieten im allgemeinen höher als über Land. In Deutschland herrschen im Norden größere Windgeschwindigkeiten als im Süden. Extreme Windgeschwindigkeiten werden als Windspitzen bezeichnet. Angaben der Windstärke erfolgen nach der Beaufort-Skala.
Die Beaufort-Skala wurde vom englischen Admiral Sir Francis Beaufort (1774-1852) als zwölfteilige Abstufung der Windstärke aufgestellt. Später wurde sie auf 17 Stufen erweitert, um auch noch die Orkanwindstärken sinnvoll differenzieren zu können.

BeaufortBezeichnung die Geschwindigkeit liegt unter
m/s Knoten km/h
 0Windstille0,2   11
 1Leichter Zug0,3   35
 2 Leichte Briese 1,6   611
 3 Schwache Briese 3,4   1019
 4 Mäßige Briese 5,5   1628
 5 Frische Briese 8,0   2138
 6 Starker Wind 10,8   2749
 7 Steifer Wind 13,9   3361
 8 Stürmischer Wind 17,2   4074
 9 Sturm 20,8   4788
10 Schwerer Sturm 24,5   55102
11 Orkanartiger Sturm 28,5   63117
12 Orkan 36,7   72133
13 Orkan über 36,7   über 72über 133
14 Orkan über 36,7   über 72über 133


Links

Link zu weiteren Links (Manfred Wegener) zum Thema Wind
Wetterdaten: Satelliten und Städte
Wetterdaten
Windgeschwindigkeit umrechnen
Kennzeichen der Beaufort-Stärke am Meer
Das Statistische Windfeldmodell (SWM) des Deutschen Wetterdienstes


Beaufort    Bezeichnung             die Geschwindigkeit liegt unter
                                                    m/s       Knoten         km/h

     0            Windstille                 0,2            1              1 
     1           Leichter Zug              0,3            3              5 
     2           Leichte Briese           1,6            6             11 
     3           Schwache Briese       3,4          10             19 
     4           Mäßige Briese           5,5          16             28 
     5           Frische Briese            8,0          21            38 
     6           Starker Wind           10,8          27            49 
     7            Steifer Wind            13,9          33            61
     8           Stürmischer Wind     17,2          40            74 
     9           Sturm                       20,8          47            88
   10           Schwerer Sturm        24,5          55          102
   11           Orkanartiger Sturm   28,5          63          117
   12           Orkan                      36,7          72          133
   13           Orkan                     >36          >72         >133
   14           Orkan                 darüber
   15           Orkan                 darüber
   16           Orkan                 darüber
   17           Orkan                 darüber